Das Konzentrationslager Kochendorf
Lager
Hintergrund
Menschen
Todesmarsch
Service
Lager Im September 1944 entsteht fast unmittelbar vor der Haustüre der Bewohner von Kochendorf ein Konzentrationslager. Hier sollen Menschen durch Arbeit, Hunger und Folter vernichtet werden. Hintergrund Vernichtung durch Arbeit heißt die neue Strategie für den Endsieg. Das Salzbergwerk wird zur Rüstungsfabrik und die Sklavenarbeit ein profitables Geschäft. Menschen Überlebende Häftlinge schildern ihre Erlebnisse. Die Willkür der SS-Soldaten bestimmt über Leben und Tod der wehrlosen Männer. Die meisten Täter kommen ungestraft davon. Todesmarsch Auf den kilometerlangen Gewaltmärschen kommen tausende Häftlinge kurz vor der Befreiung ums Leben. Auch die KZ-Häftlinge von Kochendorf hinterlassen eine Blutspur bis nach Dachau. Service Linkliste zu weiteren KZ-Gedenkstätten und ehemaligen Außenlagern. Außerdem finden Sie hier Literaturtipps zum Thema und das Impressum dieses Angebots.


Spenden Die Miklos-Klein-Stiftung braucht Spenden. Wenn Sie die Arbeit der Stiftung unterstützen könnten, würde uns das sehr helfen. Jeder Betrag ist willkommen.

Miklos Klein Stiftung

Vorstand D. Ernst, K. Rieixinger
c/o Bürgermeisteramt
Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Konto 1432031
Kreissparkasse Heilbronn
BLZ 620 500 00

Die Miklos-Klein-Stiftung ist steuerrechtlich als gemeinnützig anerkannt. Jeder Spender erhält ohne Aufforderung eine Bestätigung im Sinne des § 10b EStG.
Darowac Fundacja Miklos Klein oczekuje wsparcia. Fundacja Miklos Klein oczekuje wsparcia. Jezeli chcecie pomóc w pracy fundacji, kazda kwota jest mile widziana.

Fundacja Miklos Klein

Zarzad D. Ernst K. Rieixinger
c/o Bürgermeisteramt
Rathausplatz 1
74177 Bad Friedrichshall

Konto 1432031
Kreissparkasse Heilbronn
BLZ 620 500 00

Fundacja Miklos Klein jest organizacja non-profit. Kazdy ofiarodawca odbiera bez monitowania potwierdzenie w rozumieniu § 10b ustawy o podatku dochodowym.